Leitbild

Fahne der Naturfreunde wehend vor dem Haus.

Das Naturfreundehaus Hannover orientiert sich am ethischen Wirtschaftsmodell der Gemeinwohl-Ökonomie. Wir leisten unseren Beitrag zum Gemeinwohl und stellen das Wohl von Mensch und Umwelt in den Mittelpunkt unseres Handelns.
Als ökologisch nachhaltiges Gäste- und Seminarhaus stehen wir für eine soziale Reise- und Tagungskulturkultur. Wir gestalten Freizeit- und Arbeitsaktivitäten umweltbewusst und sozialverträglich. In Anlehnung an den Nachhaltigkeitsgedanken der NaturFreunde Deutschlands berücksichtigen wir in unserer betrieblichen Praxis, dass unser Konsumverhalten Auswirkungen auf alle Menschen und kommende Generationen hat. Neben dem achtsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen ist uns ihr Aufbau ein großes Anliegen.
Unser Ziel ist eine solidarische, offene und angstfreie Gesellschaft, in der Völkerverständigung, Gerechtigkeit und Chancengleichheit gelebt werden: Wir bieten Arbeitsplätze in einem gesunden Arbeitsumfeld, geprägt von Transparenz und der Möglichkeit zur Mitentscheidung. Unseren Gästen bieten wir einen sicheren Rahmen, in dem sie sich wohlfühlen und unsere Bildungsangebote nutzen können. Wir schätzen Diversität sowohl bei Gästen als auch im Team und begegnen Menschen auf der Basis von bedingungsloser Annahme und Wahrung der Menschenwürde.

Gemeinwohlökonomie

Das Logo der Gemeinwohlökonomie vor gestapelten Münzen, auf denen neue Pflänzchen wachsen.
Die Grafik der Gemeinwohlökonomie wird dargestellt. Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit sowie Mitbestimmung und Transparenz sind im Denken und Handeln eines Unternehmens zu berücksichtigen.
Gemeinwohl Ökonomie Testat. Zusammenfassung und Überblick über die Bilanz aus dem Jahre 2013.

Durch unsere Arbeit wollen wir ideale Bedingungen für unsere Gäste und unsere Mitarbeiter*innen schaffen bei gleichzeitiger Minimierung aller dafür nötigen schädlichen Ressourcen. Deshalb sind wir als erstes Unternehmen im Bereich der schulischen bzw. außerschulischen Bildungsstätten Förderer der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) und messen unseren Beitrag zum Gemeinwohl.

Den vollständigen Bericht aus dem Jahre 2013 könnt ihr hier nachlesen und weiterführende Informationen zur Gemeinwohlökonomie sind hier zu finden.

Mitarbeiter*innen

Team von Mitarbeitern im Garten.
Weitere sechs Portraits auf einem Bild von Mitarbeiter*innen. Lächelnde Gesichter.
Sechs Portraits von Mitarbeiter*innen. Aufnahme im Garten. Verschwommen das Grundstück im Hintergrund.
Weitere Portraits von Mitarbeiter*innen. Wobei das letzte Portrait Adele, ein Huhn, zeigt..
Team von Mitarbeitern jetzt freudig und jubelnd im Garten.

Eine Vielzahl an Personen arbeitet für und mit euch…

Wir sind ein buntes und diverses Team, bestehend aus hauptamtlich Beschäftigten, Freiwilligendienstleistenden, Praktikanten und ehrenamtlich tätigen Menschen.

Möchtest du auch dabei sein?
Aufgeschlossene Menschen, die Interesse an einem Bundesfreiwilligendienst, Freiwilligen Sozialem Jahr oder Praktikum bei uns haben, sind uns herzlich willkommen. Ab Sommer 2023 bieten wir wieder 1 freie Stelle im Bereich Freiwilligenarbeit an:
Überwiegend im Außenbereich (Pflege der Anlage, Pflege der Hühner mit Stall ausmisten und Hühner füttern), Hausmeisterei und Hauswirtschaft (kleine Reparaturen und Mithilfe bei der Raumpflege sowie in der Küche); möglich auch Gästebetreuung mit Angebot an kleinen Programmen wie Geländeralley.
Alle Arbeitsbereiche sind grundsätzlich sowohl für männliche als auch für weibliche Freiwilligen aller Altersgruppen geeignet. Hier unser Aushang dazu!

Anfragen für Praktikanten sind jederzeit möglich!
Wir freuen uns über Deine Nachricht!